Tipps und Infos zur Unkrautbekämpfung
 
 
 
 
 
 

Allgemeine Tipps zur Unkrautbekämpfung

Pflanzenschutzmittel sollten nur auf bestimmten Bereichen eingesetzt werden

Im Rahmen des Umweltschutzes dürfen diese Mittel nur auf Flächen verwendet werden, die gärtnerisch genutzt werden. Sie dürfen nicht angewendet werden, wenn die Gefahr der Abschwemmung ins Grundwasser besteht. Auch dürfen sie nicht an Uferböschungen oder in der Nähe von Flüssen und Seen benutzt werden.

Grundsätzlich ist das richtige Unkrautbekämpfungsmittel zu wählen

Für Unkraut im Rasen, zwischen Beeten oder Flächen an Bäumen muss das jeweils dafür vorgesehene Präparat verwendet werden. Ein Allheilmittel gibt es (noch) nicht. Sollten größere Flächen behandelt werden sollte man diese mit einem dafür angemixten Konzentrat abgespritzt.

Das richtige Wetter ist wichtig

Benutzen Sie Pflanzenschutzmittel nur beim richtigen Wetter (Gebrauchsanleitung lesen). Optimale Voraussetzungen bietet z.B. ein trockener, windstiller Tag bei Temperaturen ab 10 Grad. Ist die Temperatur zu heiß können die Pflanzen / der Rasen verbrennen. Regnet ist kann das Mittel abgewaschen werden und der Effekt tritt nicht ein. Niemals bei Wind spritzen – zu groß ist die Gefahr Flächen zu treffen die nicht behandelt werden sollen.

Zuviel ist nicht besser sondern kann Schaden

Lesen die Gebrauchsanleitung und behandeln Sie die Stellen mit der vorgegeben Menge. Mischen Sie das Konzentrat genau nach Vorgabe an – eine stärkere Mischung kann u.U. mehr Schaden als Nutzen.

Besserer Erfolg durch Spritzen

Pflanzenschutzmittel sollten nicht gegossen sondern gespritzt werden. Das hat zum einen den Vorteil, dass das Mittel schön zerstäubt überall ankommt und zum anderen, dass keine zu großen Tropfen auf einzelne Stellen gelangen. Ausserdem spart man dabei.

Das ist die Sprühvorrichtung die ich benutze und die ich nicht mehr missen möchte. Auch bei der Unkrautbehandlung im Rasen leistet sie sehr gute Dienste oder auch beim Besprühen auf Terrassenplatten oder dem Gehweg. Größere Personen sollten sich eine Verlängerung für den Sprüharm kaufen, denn das entlastet den Rücken da man nicht so gebückt gehen muss. Amazon Kunden können sie hier preiswert kaufen, indem sie einfach nur auf das Bild klicken. Sie kommen dann zur Detail Seite und können dann auch die Bewertungen lesen. Natürlich hat auch jeder Baumarkt so eine Sprühflasche, bei Amazon kaufe ich aber meistens preiswerter.

 

 

 


 

 

Tipp: Mitte/ Ende März (vor dem ersten Vertikutieren, Düngen und Mähen) sprühe ich den Rasen mit einem Rasenunkrautvernichter prophylaktisch ein. Sollte ich Unkraut wie Löwenzahn, etc. sehen wird es etwas intensiver behandelt. Mit dieser Methode fahre ich sehr gut und habe in den Sommermonaten kaum Unkraut im Rasen.

Mit dem Mittel welches ich benutze kann man das 2 mal im Jahr praktizieren. Wichtig ist, dass das Mittel gegen 4, besser noch gegen mehr Unkräuter wirkt. Amazon Kunden können das Mittel preiswert kaufen, indem sie einfach nur auf das Bild klicken. Sie kommen dann zur Detail Seite.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen Ihnen wertvolle Tipps und Informationen gegeben zu haben. Eine Gewähr für die auf dieser Seite gemachten Aussagen kann nicht gegeben werden.