Tipps und Infos zum Schattenrasen
 
 
 
 
 
 

Substral – das magische Rasenpflaster

Das magische Rasenpflaster – hört sich an wie Zauberei. Ich habe es getestet.

Ich hatte letztes Jahr im Sommer zwischen Haustür und Einfahrt ein paar Gehwegplatten verlegt. Das hatte zur Folge, dass etwas Rasen verlorenging:-). Als ich mir für diese doch recht kleine Fläche im Baumarkt Rasensaat kaufen wollte kam ich an einem Stand vorbei, an dem Werbung für Substral gemacht wurde. Das hörte sich nicht schlecht an und so kaufte ich mir eine Packung. Mit dem Ergebnis war ich sehr zufrieden.

Anwendung vom Substral Rasenpflaster

Wenn man den Boden etwas auflockert und das Rasenpflaster verteilt gießt man es. Das Rasenpflaster besteht aus recht großen Körnern. Diese Körner verfärben sich dunkel wenn sie gegossen wurden. Der Vorteil ist, dass sie die Feuchtigkeit über mehrere Tage speichern. Wenn sich die Farbe ändert, sprich sie heller wird muss man wieder etwas gießen. Das ist auch für den Laien recht einfach. Der Rasen der dann spross stand in dem an anderen Stellen frisch gesätem Rasen in nichts nach.

Vorteile vom Substral Rasenpflaster

Nachteile vom Substral Rasenpflaster

 

Fazit:
Für kleinere Stellen würde ich es wieder benutzen - für größere ist es einfach zu teuer. dafür ist es aber auch nicht gedacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen Ihnen wertvolle Tipps und Informationen gegeben zu haben. Eine Gewähr für die auf dieser Seite gemachten Aussagen kann nicht gegeben werden.