Tipps und Infos zum Rasen Wässern
 
 
 
 
 
 

Rasen Wässern

Wasser ist für den Rasen genauso wichtig wie für alle anderen Lebewesen. Ohne Wasser vertrocknet der Rasen, zu sehen an der nachlassenden Grün Färbung des Rasens.

Grundsätzlich gilt:

Lieber etwas mehr Wasser als zuwenig. Bewässert werden sollte immer in den Abendstunden oder früh am morgen, da der Rasen sonst verbrennen kann. In den trockenen Sommermonaten sollte der Rasen mindestens zwei Mal pro Woche bewässert werden. Dabei sollte so stark bewässert werden, dass die Wurzeln genügend Wasser abbekommen. Unter Bäumen und Sträuchern sollte häufiger Wasser zugeführt werden.

Beim Rasen wässern muss wirklich so intensiv gewässert werden, dass die Feuchtigkeit bis unter die Wurzeln dringt. Lieber 2 Mal die Woche den Rasen wässern - und dafür intensiv, als 4 Mal halbherzig. Ihr Rasen wird es Ihnen danken.

Tipp: Wenn Sie den Rasen zu häufig wässern können Verfärbungen auftreten. Meistens beginnt der Rasen an einigen Stellen gelb zu werden und danach rötlich. Das sieht nicht schön aus, ist aber im nächsten Jahr wieder weg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen Ihnen wertvolle Tipps und Informationen gegeben zu haben. Eine Gewähr für die auf dieser Seite gemachten Aussagen kann nicht gegeben werden.