Tipps und Infos zum Rasen lüften
 
 
 
 
 
 

Rasen lüften

Beim Rasen lüften wird mit einem speziellen Hilfsmittel (Rasenlüfter) nicht die Rasennarbe etwas aufgelockert, sondern nur etwas Rasenfilz entfernt. Dadurch können wieder mehr Licht, mehr Wasser und mehr Nährstoffe an die Wurzel gelangen. Oftmals wird Rasen lüften als Ersatz zum Vertikutieren angesehen – das ist aber schlichtweg falsch, denn im Gegensatz zum Vertikutieren wird (fast) kein Moos entfernt, bzw. der Boden auch nicht angeritzt. Das Lüften des Rasens ist eine reine ergänzende Maßnahme der Rasenpflege, die man ruhig nach jedem 2ten Mähen anwenden sollte.

Das Rasen lüften kann man mit dem Durchbürsten der Haare vergleichen - Verfilzungen werden entfernt. Ich finde es eine sinnvolle Sache, obwohl ich noch vor einigen Jahren der Meinung war, das es nicht Not tut.

Häufig wird das Rasen lüften mit dem Aerifizieren oder dem Vertikutieren gleichgestzt, aber das sind völlig unterschiedliche Dinge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen Ihnen wertvolle Tipps und Informationen gegeben zu haben. Eine Gewähr für die auf dieser Seite gemachten Aussagen kann nicht gegeben werden.