Tipps und Infos zur Gänseblume
 
 
 
 
 
 

Gänseblume

gaenseblume

Die Gänseblume, im Volksmund auch Tausendschön und Maßliebchen genannt verbreitet sich schnell auf Wiesen und Rasen. Die Blütezeit ist zwischen Februar/März bis November und sie erreicht Wuchshöhen von 4 bis 15 cm. Viele Gartenbesitzer mögen den vereinzelten Auftritt der Gänseblume, da er dem Rasen etwas Farbe gibt. Bilden sich aber Gruppen von Gänsblümchen führt das zu kahlen Stellen im Rasen. Die Gänseblume vermehrt sich hauptsächlich über die Samen.

Abhilfe: Regelmäßiges Rasenmähen kann Abhilfe schaffen, besser ist es die Gänseblume mit einem Unkrautvernichter zu bekämpfen – nur den Kopf abzureißen reicht nicht. Man müßte sie schon ausgraben - was bei der Masse der Gänseblumen in der Regel wohl zu aufwändig wäre. Wer seinen Rasen vernünftig pflegt und dafür sorgt, dass er dicht wächst wird kaum Probleme mit der Gänseblume bekommen.

Mehr Infos wie man grundsätzlich das Wachsen der Gänseblume verhindern bzw. minimieren kann erhalten Sie hier: Tipps zur Unkrautbekämpfung im Rasen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen Ihnen wertvolle Tipps und Informationen gegeben zu haben. Eine Gewähr für die auf dieser Seite gemachten Aussagen kann nicht gegeben werden.