Tipps und Infos zur Gänseblume
 
 
 
 
 
 

Chrysanthemen

Chrysanthemen sind Spätblüher, die noch einmal für Farben Freude im Garten sorgen wenn alles andere schon verblüht ist. Laub in Kombination mit Chrysanthemen sorgt für Farben frohe Akzente im Garten. Wer die Chrysantheme als Kübelpflanze benutzt hat noch bis Ende November Freude an Ihr.

Das Ursprungsland der Chrysantheme ist China. Die 4 chinesischen Pflanzen die Wohlstand symbolisieren sind:

und die Chrysantheme

Die Chrysantheme mag sonnige Plätze. In der Blütezeit ist die Chrysantheme eine buschige Pflanze die täglich gegossen werden sollte. Ist die Blüte vorbei sollte man die Triebe etwa fingerlang über dem Topf abschneiden. Die Hauptwachszeit ist im Sommer. Wenn Sie alle zwei Wochen einen organischen Dünger oder Komposterde benutzen werden Sie viel Freude mit Ihren Chrysanthemen haben.

Chrysanthemen die im Beet eingepflanzt sind sollte im sehr späten Herbst auf ca. 1/4 ihrer Höhe zurückgeschnitten werden.

Tipp: Damit Sie im nächsten Jahr wieder Freude an Ihren Chrysanthemen haben müssen Sie die Wurzelstöcke schützen, am besten mit Laub oder Tannenzweigen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir hoffen Ihnen wertvolle Tipps und Informationen gegeben zu haben. Eine Gewähr für die auf dieser Seite gemachten Aussagen kann nicht gegeben werden.